Ihr Ansprechpartner

Landschaftsbau Born GmbH

Büchener Weg 33
21514 Siebeneichen

Tel: 04158-88890
Fax: 04158-888929
info(at)born-gruppe.de

Aktuelle News rund um die BORN-Gruppe

Born-Gruppe erschließt Baugebiet in Sahms

Foto: Gemeinde Sahms

Büchener Anzeiger - 05.09.2018

Nach einer mehrjährigen Planungszeit. Berechnungen von Ausgleichsflächen und Umsiedlung eines Ameisenvolkes, war es nun so weit: In Sahms rollten die Bag­ger zur Erschließung des Bau­gebietes "Storchenwiese" an.


Der Namensgeber wurde auch schon mehrfach bei einer In­spektion beobachtet, bevor er die Reise nach Afrika antritt.


Lesen Sie den kompletten Artikel

Die Lauenburger haben es geschafft

Lauenburgische Landeszeitung vom 13.08.2018

Da waren starke Arme und viele Helfer gefragt: Bei der Stadtwette zur NDR-Sommertour musste der Schriftzug Lauenburg/Elbe mit Steinen gefüllt werden.

Und die Lauenburger haben es geschafft! Tausende feierten anschließend bei Live-Musik auf dem Umschlagplatz.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Sanierungsarbeiten abgeschlossen - Graf-Bernhard-Ring freigegeben

Foto: Benedikt Dahlem

Lauenburger Rufer 15.08.2018

Das gab es schon lange nicht mehr. Nach Fertigstellung der Sanierungsmaßnahmen am Graf-Bernhard­Ring hatte Bürgermeister Andreas Thiede kurzerhand zur Eröffnung der Straße geladen. Immerhin hatte die Stadt lange Zeit keine derart große Maßnahmen in der Straßensanierung umgesetzt, wie Thiede zugab. Der letzte Straßenneubau wurde sogar im Jahr 1992 durchgeführt, wie Bauamtsleiter Reinhard Nieberg feststellte. Rund 370.000 Euro...


Lesen Sie den kompletten Artikel

Mehr Sicherheit für Schulkinder im Weingarten

Foto: Ute Dürkop

Lauenburger Rufer - 08.08.2018

Im Weingar­ten wird.es künftig eng. In einer mit der Schule abgestimmten Maßnahme wird die Fahrbahn deutlich verengt. » Es ist. eine haltlose Situation, dass die Grundschüler im Weingarten zwischen den parkenden Au­tos der Elterntaxen hindurch müssen, um auf die andere Straßenseite zu kommen. Das geht zwar zu Lasten der Be­quemlichkeit der Autofahrer, aber der Schutz der Kinder geht ip diesem Fall vor«, sagt Bauamtsleiter Reinhard Nie­berg.

Lesen Sie den kompletten Artikel

LTA erweitert Fuhrpark

Foto: Benedikt Dahlem

Die Lauenburger Tief- und Asphaltbau (LTA)hataufgrundderumfangreichen Aufgaben in Lauenburg sowiedenGemeindendes Amtes Lütau allerhand zu tun. Sei es im Rahmen der Straßensanierungen, bei der Verlegung des Glasfasers oder aufgrund des langfristigenWartungswartungsvertrages mit den VersorgungsBetriebenElbe.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Nachhaltigkeit im Fokus - Born-Gruppe übernimmt KSK-Provisorium

Foto: Benedikt Dahlem

Noch nutzt die Kreissparkasse in Büchen ihr Provisorium.
Doch sobald der KSK-Neubau abgeschlossen ist, wird das Gebäude keineswegs entsorgt. Vielmehr wird es einer neuen Verwendung zugeführt.

Lesen Sie den kompletten Artikel

25 Jahre Born-Gruppe - Ein Jubiläumsjahr geht zur Ende

Foto: Privat

Büchener Anzeiger 29.11.2017

Über Monate hinweg war das 25-jährige Jubiläum der Born-Gruppe ein fester Bestandteil des Jahres 2017. Verschiedene Veranstaltungen, wie Neujahrsempfang, Beach-Party und Oktoberfest, waren im Jubiläumsjahr durchgeführt worden, bei denen immer wieder um Spendenfür die Jugendfeuerwehren der Region gebeten wurde.


Lesen Sie den kompletten Artikel

Born-Gruppe übergibt großzügige Summe an Jugendfeuerwehren

Foto: Benedikt Dahlem

Büchener Anzeiger 22.11.2017

Das Jahr 2017 stand für die Born-Gruppe ganz im Zeichen des 25-jährigen Jubiläums. Daher war bei verschiedenen Veranstaltungen, zuletzt bei einem zünftigen Oktoberfest für Mitarbeiter und geladene Gäste, dazu aufgerufen worden, kräftig zu spenden. Geschäftsführer und Firmengründer Jens Born hatte sich als begünstigte die Feuerwehren der Städte Lauenburg und Schwarzenbek sowie die Amtswehren Büchen, Lütau und Schwarzenbek-Land auserkoren.

Lesen Sie den kompletten Artikel

René Panten erwirbt Anteile bei B&N

Foto: Benedikt Dahlem

Büchener Anzeiger 15.11.2017

Büchen (bda) - Die B&N Tief-, Straßen- und Asphaltbau GmbH bietet Komplettlösungen für den Straßenbau einschließlich Versorgungs- und Entsorgungsleistungen an und informierte auch auf der Büchener Gewerbeschau über ihr breitgefächertes Angebot. Mit am Stand saß auch René Panten. Im Jahr 2015 hatte er nach mehreren Treffen mit Jens Born die Nachfolge von Alexander Nintschef als Geschäftsführer angetreten.

Der Asphaltstraßenbau habe ihn bereits in der Ausbildung fasziniert, schildert der Geschäftsführer. »Mit eigenen Fertigern, Walzen und Radladern ist die Firma B&N bestens für den Asphaltstraßenbau ausgestattet«, ist er sich außerdem sicher. Hierbei profitiere die Firma von der Unternehmensgruppe, die so weitere Leistungsbereiche abdecke. Des Weiteren ermögliche das Netzwerk, welches Jens Born aufgebaut habe, dass zu jeder Zeit verlässliche Informationen zur regionalen Entwicklung zur Verfügung stünden. Nach Abschluss seines Studiums mit Fachrichtung Bauingenieurwesen Schwerpunkt Straßenbau sei es immer das Ziel gewesen, mit einer Straßenbaufirma in die Selbstständigkeit zu gehen. Hierbei wünschte er sich eine Partnerschaft oder Teilhaberschaft in einem etablierten Betrieb.

Zuvor jedoch erwarb er weitere Fertigkeiten durch die Tätigkeiten als Bauleiter sowie langjähriger Geschäftsführer in anderen Betrieben. 2015 folgte dann der Schritt nach Büchen. »Nachdem ich nun über zwei Jahre als Geschäftsführer der Firma B&N tätig bin, bin ich davon überzeugt, dass sich B&N in der dieser Region etabliert hat und das sich der Einstieg in dieses Unternehmen in jedem Fall lohnt«, so Panten, der nun Geschäftsanteile der B&N Tief- , Straßen- und Aspahltbau GmbH erwarb. Zweifel daran, zu investierten, habe er nicht. Vielmehr attestiert er dem Unternehmen eine positive Entwicklung.

Meisterfeier von Nils Krahn

Am 18.05.2017 wurde der Meisterbrief im Straßenbauer-Handwerk von der Handwerkskammer Schwerin an Nils Krahn, Geschäftsführer der SAB Straßen- und Asphaltbau GmbH übergeben.

Die Meisterfeier fand in einem, dem Anlass entsprechend, würdevollen Rahmen im Staatstheater Schwerin statt.

Nils Krahn hatte bereits am 21. Januar 2017 seine Meisterprüfung erfolgreich abgelegt.


25 Jahre Born-Gruppe

Meike Schnaak und Petra Niemann freuen sich über die bereits gut gefüllte Spendenbox. Foto: Benedikt Dahlem

Bereits 1. 500 Euro in der Spendenbox

Siebeneichen (bda) - Das Jubiläumsjahr anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Born- Gruppe
läuft auf Hochtouren. Seit bereits acht Wochen stellen sich bereits Kooperationspartner vor.
Wer genau aufpasst und sich die Anzahl an Kooperationspartnern, welche der Born-Gruppe im Rahmen einer Anzeige gratulieren, darf sich vielleicht über eine Baggerfahrt freuen.

Freuen dürfen sich nach Ablauf der Feierlichkeiten auch Jugendfeuerwehren der Region. Denn noch immer können entsprechende Gelder auf das entsprechende Spendenkonto eingezahlt werden.
Des Weiteren steht auf gleich drei Großveranstaltungen eine Spendenbox bereit. Den Anfang machten 60 geladene Gäste aus Politik und Gesellschaft, welche die Box mit Inhalt füllten. Zusammengekommen sind schon jetzt 1.500 Euro. Weitere Euros sollen im Laufe der Monate folgen.

Am Ende wird dann die Born-Gruppe noch einmal kräftig aufstocken, sodass der Feuerwehrnachwuchs auf einen kleinen Geldsegen hoffen kann.

"Das ist wirklich meisterlich"

Handwerksmeister Nils Krahn

Der Geschäftsführer der SAB Straßen- und Asphaltbau GmbH, Nils Krahn, hat am 21. Januar 2017 seine Meisterprüfung im Straßenbauer-Handwerk in Schwerin erfolgreich bestanden.

Somit hat er die Berechtigung erworben, den Meistertitel in diesem Handwerk zu führen und unsere Lehrlinge im Sinne der Handswerksordnung auszubilden.

Herr Krahn ist seit 20 Jahren in unserem Unternehmen. Zur bestandenen Meisterprüfung gratulieren wir herzlich und wünschen alles Gute für die Zukunft.
Wir freuen uns auf die weitere gute Zusammenarbeit in der BORN GRUPPE.

Tag des Handwerks am 17.09.16 in Lauenburg

Die LTA Lauenburger Tief- und Asphaltbau GmbH war
beim Tag des Handwerks vertreten.

Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, sich persönlich von Geschäftsführer Michael Timm sowie einem Auszubildenden der Born Gruppe ("Dualer Studiengang") über den Leistungsumfang und die Möglichkeiten des gut aufgestellten Unternehmens informieren zu können.

Michael Timm und sein Team informierten gerne über die vielfältigen beruflichen Chancen und gaben interessierten Jugendlichen Tipps für eine berufliche Zukunft in der Baubranche. Auch auf die speziellen Anliegen der Besucher zu den Themen Rohrleitungsbau, Erschließungsleistungen, Straßenbau, Tiefbau und Pflasterarbeiten wurde intensiv eingegangen . Anschaulich wurde auch am Stand mit schönen Verlegemustern gepflastert.

Unsere Erwartungen auf dem Tag des Handwerks 2016 wurden übertroffen.

Vergrößerung des Fuhrparks

Mit Freude haben Manfred Hennings, Fuhrparkleiter der Born-Gruppe und Birte Grahlmann,  Geschäftsführerin Baustoffhandel und Maschinentransporte GmbH insgesamt drei neue LKW´s der Marke MAN übernommen.

  • 18 to LKW als 3-Seiten-Kipper mit Ladekran und Tieflader
  • 10 to LKW als Containerfahrzeug
  • 25 to LKW Drei-Achser als Containerfahrzeug

"Die Anschaffung war aufgrund der großen Nachfrage im Kieswerk Neversdorf notwendig geworden, da hier ein kontinuierlicher Zulauf an gewerblichen, aber auch an Privatkunden zu verzeichnen ist.

Darüber hinaus wächst die Asphaltsparte nicht nur im Einbau, sondern auch im Bereich der Dienstleistung (Fräse), so dass auch hier immer größere Herausforderungen auf uns zukommen.

Durch die Neuanschaffungen sind wir sicherlich noch wesentlich wettbewerbsfähiger geworden", betonten Herr Hennings und Frau Grahlmann.

Neue Baumaschinen

Manfred Hennings (Technischer Leiter) und Nils Krahn (Einbaumeister) nahmen mit großer Freude zwei neue Baumaschinen entgegen:
Einen Asphaltfertiger mit 5,00 m Einbaubreite aus der gerade entwickelten 3er-Serie, sowie eine "50er" Asphaltfräse mit Ladeband für LKW´s.

"Mit diesen Geräten sind wir auf dem neuesten Stand der Technik", erklärt Manfred Hennings. "Insbesondere durch die hochmoderne Asphaltfräse sind wir noch flexibler für unsere Kunden geworden."

"Jetzt können wir alle Arbeiten "aus einer Hand" erledigen, ohne langes Warten auf Nachunternehmer", ergänzt hierzu Nils Krahn.

Die beiden sind sich einig, mit dieser weiteren Maschinenausstattung sehr gut für die Zukunft aufgestellt zu sein.


B & H Maschinenreparatur

Das Team der B & H Baumaschinen Vermietungs GmbH repariert und wartet nicht nur die eigenen Geräte und Maschinen, sondern steht Ihnen auch als Ansprechpartner bei Problemen mit Ihren Maschinen und Geräten zur Verfügung.

Rufen Sie uns an unter:
0175 / 410 53 87
04151/88 79 3-0